Top-Reiseziele der Deutschen

travel: favourite resorts

Die 5 beliebtesten Reiseländer der Deutschen

Wir bleiben in Europa!

Berlin - Deutschland - die berühmtesten Reiseländer der Deutschen

Es ist nicht überraschend, laut dem Deutschen Reiseverband e. V. befinden sich die beliebtesten Reiseländer der Deutschen alle in Europa. Von gut 69 Millionen über den deutschen Markt vermittelten Reisen im Jahr 2011 wurden allein 31 Millionen Reisen für Deutschland selbst vermittelt.

Wie zu erwarten war ist ähnlich wie in Italien und Spanien, das beliebteste Reiseziele der Deutschen Deutschland selbst. Damit ist Deutschland selbst das beliebteste Reiseziel des Reiseweltmeisters. Und die beliebteste Stadt? Ganz klar vorn: Berlin vor London!

Die Top 5 der beliebtesten Reiseziele der Deutschen liegen mit Ausnahme von Deutschland alle im Süden von Europa. Frankreich hat es nicht in die Top 5 der Reiseziele geschafft, ist aber konstant das international beliebteste Reiseziel der Welt und das mit Abstand. "Paris ist eben eine Messe wert." Aber immerhin, Deutschland schaffte es im Jahr 2011 ebenfalls in die Top Ten. Nähere Auskünfte hierzu sind auf der Website des Deutschen Reiseverbandes drv.de zu finden.

Beliebtestes Reiseziel Deutschland
Gemessen an den Reisebuchungen sind die Bundesländer Bayern und Mecklenburg-Vorpommern die beliebtesten Reiseziele der Deutschen. Aber klar, in Bayern die Berge und in Mecklenburg die langen Küstenstrände, entweder wird ganz in den Norden oder ganz in den Süden von Deutschland gereist. Bundesländer wie Bremen und Berlin haben die geringste Reisedichte. Dies liegt auch klar daran, dass sie die kleinsten Bundesländer sind. Und dennoch ist Berlin unantastbar das beliebteste Städtereiseziel der Deutschen. Das Brandenburger Tor (siehe Bild), die Reste der Berliner Mauer und einfach das Berliner Großstadtleben, Berlin ist bekannt für eine unvergleichbare Geschichte, für Großevents aber auch für einen nie fertigwerdenden Berliner Flughafen BER.

Es lebe Spanien
Das beliebteste Auslandsreiseziel der Deutschen ist Spanien. Gut 12% aller Auslandsreisen wurden im Jahr 2011 in Spanien verbucht. Dabei sind die Balearen um das "17. Bundesland" Mallorca und auch die Ferieninsel Ibiza unter den Top-Zielen. Die schönen Temperaturen bringen die Touristen auf die Kanaren "Las Islas Canarias" um Gran Canaria, Lanzarote, Gomera, Teneriffa und co. Die meisten Sonnenstunden Europas finden wir im spanischen Andalusien an der Costa del Sol. Zu den beliebtesten Städtezielen gehören Barcelona und Madrid, wobei die Antoni-Gaudi-Stadt Barcelona noch lieber besucht wird. Alhambra, Sonne, Strand und Meer, lang lebe Spanien, die Gastfreundschaft und das spanische Temperament.

Bella Italia
Das Dolce Vita zieht jährlich den deutschen Massentourismus nach Italien. Die italienische Küche um Pizza und Pasta, der italiensche Wein um Bardolino, Brunello oder dem Chianti, die langen Küstenstraßen wie die Amalfi-Küste in Kampanien, die Kunst- und Kulturgeschichte sowie der vatikanische Kirchenstaat, es gibt unzählige Gründe nach Italien zu reisen. Shopping in Mailand, Kunst in Florenz, die Antike von Rom oder die Lagunen von Venedig, hier gibt vieles zu entdecken. Das warme Mittelmeerklima tut sein übriges. Sardinien ist die beliebteste italienische Ferieninsel, die auch zahlreiche Segler anzieht. Das beliebteste Städtereiseziel der Deutschen ist Rom. Weltweit betrachtet ist Italien mit über 50 Welterbestätten, das Land mit dem größten Kulturschatz der Welt. Hierzu zählen vor allem die Bauwerke der Renaissance und des Barock sowie die Überreste der Antike des einstigen Römischen Weltreiches.

Pauschalreisen in die Türkei
Jährlich locken günstige Pauschalreisen viele Millionen deutsche Touristen an die türkische Riviera. Angeführt von der Stadt Antalya (hier befindet sich der zentrale Flughafen), über Alanya und Side. Hier macht der deutsche Massentourismus Urlaub. Es gibt auch keine Sprachbarrieren, da oben genannte Städte schon lange (ähnliche wie Palma de Mallorca) als deutsche und zunehmend als russische Hochburgen gelten. Die Türkei hat einfach immer schönes Wetter, selbst im Winter besteht die Möglichkeit eine Lufttemperatur von 20 Grad zu genießen. Das Meerwasser kühlt sich im Winter zwar deutlich ab, ist aber mit bis zu 18 Grad immer noch relativ warm. Dafür sind die Temperaturen im Hochsommer allerdings mit bis zu 50 Grad schon sehr hoch. In den Touristenhochburgen wird den Gästen alles Geboten, was man sich nur vorstellen kann. Tauchlehrgänge, Segelfahrten, Partyboote, Klettern, Minigolf, Bergtouren, Quad fahren, "Verkaufsfahrten" und vieles mehr, der Tourist kommt "voll" auf seine Kosten. Die beliebteste Stadt ist Istanbul. Als Konstantinopel bekannt war Istanbul für gut 1000 Jahre die Hauptstadt des Osmansichen Reiches bzw. Oströmischen Reiches. Insidertipp: Ein Ausflug in das 1873 von Heinrich Schliemann wiederentdeckte Troja.

Noch in den Top 5 - Kaiserreich Österreich
Die meisten deutschen Touristen zieht es aus gleichen Gründen nach Österreich, wie nach Bayern: die Berge, wobei diese in Österreich noch um einiges höher sind als in Bayern. Österreich ist vor allem beliebt als Wintersportregion und verbucht daher in der Wintersaison auch stets die höchsten Einnahmen. Vieles in Österreich erinnert noch heute an die einstige Kaiserzeit. Der Kaiserschmarn (einfach nur eine Art Eierkuchen), das Schicksal der Kaiserin Sissi oder die glanzvollen Zeiten auf Schloss Schönbrunn, Östereich hat neben dem Wintersport um die Skiorte Ischgl und Sölden noch viel zu mehr zu bieten. Wien gehört zu den Top Städtereisezielen der Deutschen. Im Krieg wenig bis gar nicht zerstört, erinnert das Welterbe Wien an die Klassik von Mozart, den Reichtum der Habsburger oder die Wiener Hochkultur, um berühmte Kaffeehäuser, Marzipan-Schokolaterien, Jägerwild und Wein und eher weniger an Wiener Würstchen oder Schnitzel. Wie auch Salzburg ist Wien ein Muss.

Die Reise geht weiter, ob online oder im Reisebüro.


Copyright © 2018 by Norman Peetz. Designed by Free Flash Templates
| Impressum / Datenschutz |