Die schönsten Brücken Europas

most beautiful bridges in europe

Historische Brücken Europas - Von Rom bis London


Ob Hängebrücke, Zugbrücke oder Schrägseilbrücke, der Bau von Brücken ist vermutlich so alt wie die Menschheit selbst. Schon immer versuchten Menschen Flüsse und Täler zu überspannen, anfang noch mit einfachen Holz- und Seilkonstrukturen, später über Steinbrücken bis zu den heutigen Stein- und Stahlkonstruktionen, die in Teilen Chinas bereits über 100 km Schiene überspannen.

Bereits vor über 2.000 Jahre bauten die Römer in der Zeit der Antike riesige Aquädukte wie die Aqua Claudia, die ober- und unterirdisch über weite Strecken frisches Wasser aus den Bergen in die Städte bringen sollten. Heute sind die Überreste der Aquädukte (wie das gewaltige Aquädukt in Segovia, Spanien) jedoch nur noch Zeitzeugen, der einstigen Baukompetenz der Römer. Doch bauten die Römer nicht nur Brücken zur Wasserversorgung. Sie waren ihrerzeit in der Lage weite Flüsse zu überspannen. So befindet sich über dem Rio Tormes in Salamanca die Römische Brücke - Puente Romano, bei der 15 von 26 Rundbögen immer noch aus der Zeit der Römer stammen. Ebenso wurde der Tiber in Rom schon frühzeitig von steinernen Brücken überdeckt.

Ponte Vecchio in Florenz - schönste Brücke Italiens
Die Ponte Vecchio in Florenz ist die älteste Brücke über den Arno und gehört zu eine der ältesten Segmentbogenbrücken der Welt. Heute tummeln sich hier zahllose Touristen, Musiker, Souvenirhändler und Bettler. Der Zustand der Brücke ist weitestgehend original erhalten, zumal ein Befahren verboten ist. Durch den Korridor der Medici werden regelmäßig Führungen für Touristen und Interessierte angeboten.

 

Die 7 schönsten historischen Brücken

1.) Ponte Vecchio in Florenz
Die Ponte Vecchio in Florenz existiert seit 1345 und ist nicht länger als 50m. Auf der Arno-Brücke befinden sich kleine Schmuckläden. Besonders auffällig ist der Korridor der Medici, der 1565 unter Giorgio Vasari erbaut wurde, um den Palast "Palazzo Vecchio" mit dem Pitti Palast zu verbinden. Trotz Sprengbefehl konnte der deutsche Konsul Gerhard Wolf die Sprengung im Jahr 1944 verhindern und das Welterbe retten.

2.) Kettenbrücke Budapest

Die gewaltige Kettenbrücke in Budapest verbindet seit 1849 die gleichnamigen Stadtteile Buda und Pest. Die Brücke ist 375m lang und besonders auffällig durch 2 triumphbogenartige Portale, die mit einem Löwenkopf geschmückt, die Stärke der Steinbrücke demonstrieren. Die schönste Aussicht auf die Brücke hat man nachts vom Budaer Burgberg, der durch eine historische Seilbahn zu erklimmen ist. Nachts spiegeln sich die Lichter der Brücke im Wasser.

Tower Bridge of London - berühmteste Brücke der Welt
Die Towerbridge in London ist ca. 250m lang und ein Wahrzeichen von London. Historisch gesehen hat die Brücke allerdings keine Bewandnis. Die nahegelegene London Bridge erzählt dagegen die Geschichte Englands, auch wenn diese selbst nur ein Neubau aus dem Jahr 1973 ist. Auf der originalen London Bridge hingen schon die Köpfe von William Wallace und Lordsiegelbewahrer Thomas Cromwell, einem Vorfahren von Oliver Cromwell.

 

3.) Towerbridge London
Die Towerbridge in London gehört weithin zu den bekanntesten Brücken der Welt, wurde allerdings erst 1894 fertiggestellt. Ihren Namen erhielt die Brücke mit den 2 Türmen vom nahegelegenen Tower of London. Die Klappbrücke ist faktisch Stadttor auf der Themse und wird nur für größere Schiffe geöffnet. Neben einer fantastischen Sicht vom oberen Fußgängersteg kann auf der Brücke eine Daueraustellung besucht werden. Achtung: Der Preis (2013) beträgt 8,00 Pfund.

4.) Ponte Rialto in Venedig
Und wieder eine Brücke in Italien. Die Ponte Rialto über den Canale Grande in Venedig ist die wohl bekannteste Brücke Italiens. Seit 1591 ist sie Wahrzeichen von Venezia. Da die Brücke beiderseitig nur über Treppen zu Erreichen ist, ist ein Befahren faktisch nicht möglich. Zudem überschlagen sich hier Souvenierhändler, die vom ersten bis zum letzten Stand venezianische Pestmasken aus Pappe verkaufen. Und dennoch die Dogen-Brücke ist ein Touri-Muss, mit 48m sehr klein, aber eben fein.

Karlsbrücke in Prag - die schönste historische Brücke der Welt
Die Karlsbrücke in Prag ist zweifelslos die schönste Brücke der Welt. Für den Straßenverkehr verboten, ist die Brücke Zentrum des Massentourismus, für Künstler, Souvenirhändler und Bettler ein echtes Mekka. Die Brücke endet beiderseitig an einem Pulverturm, hier befand sich jeweils die historische Brückenwache bzw. der Wegezoll. An Silvester hat man hier die beste Aussicht auf das traditionelle Feuerwerk über der Moldau.

5.) Karlsbrücke Prag
Ein Ausflug ins Mittelalter. Die Prager Karlsbrücke, benannt nach Kaiser Karl IV., dem Luxenburger dessen Statue sich innerstädtisch am Eingangsportal der Karlsbrücke befindet, überspannt die Brücke mit einer Länge von ca. 500 m über die Moldau. Die Brücke verbindet die Prager Innenstadt mit dem Prager Burgberg, der größten Festungsanlage der Welt. Besonders auffällig sind die gut 30 Heiligenstatuen, die sich an der Stelle der jeweiligen Brückenpfleiler erheben. Seit 1357 ist die Karlsbrücke Wahrzeichen von Prag.

6.) Engelsbrücke in Rom
Die Engelsbrücke in Rom ist mit Engeln geschmückt. Die Statuen wurden im 17. Jhr. von Bernini selbst geschaffen. Die Tiber-Brücke stammt jedoch bereits aus dem 2. Jhr. n. Chr. und ist der krönende Zugang zur Engelsburg, als Mausuleum des Hadrian bekannt, beherbergt die Engelsburg die letzten Ruhestätten der Kaiser Hadrian &, Marc Aurel. Die Engelsbrücke bildet den Pilgerweg zum Petersdom und ist eine Hauptattraktion in Rom.

 

Verzasca Brücke Tessin - Ponte dei Salti Lavertezzo

7.) Ponte dei Salti in Lavertezzo
Die Ponte dei Salti in Lavertezzo im Tessin Schweiz überspannt in einem Doppelbogen die Ausläufe der Verzasca. Die Brücke schmückt nahezu jeden Tessin-Reiseführer und ist ein echtes Highlight für Touristen. Die Verzasca Brücke ist Teil einer unvergleichlichen Landschaft, die den ein oder anderen Dank des klaren Gebirgswassers auch zum Baden einlädt. Einige Kilometer weiter mündet die Verzasca in den Verzasca-Staudamm zum Lago Maggiore. 1995 sprang hier James Bond "Pierce Brosnan" in Golden Eye von der Staumauer


Anders als früher gehen die Brücken heute bereits über große Seenlandschaften, verbinden Inseln und Landesteile, so verbindet die Öresundbrücke z. B. die Länder Dänemark und Schweden. Die größte Brücke Europas, die Ponte Vasca Da Gama, befindet sich mit einer Länge von über 17 km in Lissabon (Portugal) und überspannt die weitläufige Mündung des Rio Tejo.

Die größte Brücke der Welt befindet sich wie die Chinesische Mauer nicht mehr an einem Ort, sondern überquert von Shanghai bis Nanja ganze Landesteile Chinas, genauergesagt misst die Große Brücke Danyang–Kunshan ganze 164km.


Copyright © 2018 by Norman Peetz. Designed by Free Flash Templates
| Impressum / Datenschutz |