Architektur-Baustile des Christentums

architectural styles

Architektur-Baustile der Menschheitsgeschichte (im Christentum)

Von der Antike bis zum Jugendstil

Im Laufe der letzten 3000 Jahre hat sich die Welt der Architektur vollkommen verändert. Angefangen bei den 7 Weltwundern der Antike, über den romanischen Sakralbau, die Geburt der Renaissance, dem französischen Schlossbau, Antoni Gaudis Jugendstil bis hin zum heutigen Glasfassaden-Profanbau, die Baustile werden schlanker, sicherer und gehen weiter in die Höhe. So befinden sich heute die höchsten Wolkenkratzer Europas in Moskau. Die höchste Wolkenkratzer der Welt befindet sich im arabischen Dubai.

Antike Baukunst - Vespasians Kolosseum in Rom - ein neues Weltwunder
Kolosseum von Rom

Antike Baukunst

Zeitliche Einordnung und Ausgangsort:
1200 v. Chr. bis 5. Jahrhundert, Griechenland

Kennzeichen der Antike:
➢ Tempelgrundriss, Kolossalbauten/ -statuen
➢ Dreiecksgiebel, dorische Säulenreihen mit einfachen Kapitellen, Vortreppen, Holzdächer
➢ Bogenbauten, Rundbauten: Theater; Bäder

Berühmte Bauten der Antike:
➢ Parthenon-Tempel, 6. Jhr.v.Chr. in Athen (GR)
Kolosseum Rom, 72 - 80 n. Chr. in Rom (I) unter Kaiser Titus, Vespasian, siehe Bild
➢ Arena von Verona, um 50 n. Chr. in Verona
(I),

Frühchristentum - Mosaike Kaiser Justinian San Vitale in Ravenna
Kirche San Vitale in Ravenna

Bauten im Frühen Christentum/ Byzanztinischer Stil

Zeitliche Einordnung:
ab 326 n. Chr. bis 7. Jahrhundert, Italien/Türkei

Kennzeichen des Frühchristentums:
Säulenreihen, Dachgebälk, glasfreie Fenster
Apsiden, lange Hauptschiffe (auch Rundbau)
Byzantinisch: Kuppelbau, Innenraum-Mosaike, Kapitell, Doppelstock-Konstruktionen

Berühmte Bauten des Frühchristentums:
➢ Santa Maria Maggiore, 432 - 440 in Rom (I)
➢ Kirche San Vitale, um 537 - 547 in Ravenna (I), Hauptstadt weströmisches Reich
➢ Hagia Sophia, ab 532 in Konstantinope
l (TR)

 

Romanik - Dom zu Pisa
Dom und Schiefer Turm zu Pisa

Rundbögen der Romanik

Zeitliche Einordnung und Ausgangsort:
8. - 9. Jahrhundert, Karolingische Romanik, Deutschland; 10. - 13. Jahrhundert, ganz Europa

Kennzeichen der Romanik:
Rundbögenstruktur, vorwiegend Sakralbau
Reichtum an Grundformen, Apsiden-Nutzung
Turmfassaden, Vierungsturm, Vorhallen
Blendarkaden, schlichte Pilaster

Berühmte Bauten & Romanik-Baumeister:
➢ Dom zu Speyer, 1025 - 1106 in Speyer (D)
➢ Schiefer Turm zu Pisa, 1161 - 1372 in Pisa (I), Bonnano Pisano
➢ Dom zu Modena (I); Basilika San Francesco, ab 1228 in Assis (I), Elias von Assisi

 

Gotik - Türme der Westminster Abbey London von Christopher Wren
Westminster Abbey in London

Strebewerk der Gotik

Zeitliche Einordnung und Ausgangsort:
12. - 16. Jhr.; Frankreich; Neugotik bis 19. Jhr.

Kennzeichen der Gotik:
Spitzbögen, Kreuzrippengewölbe, Spitzgiebel
Stützendes Strebewerk, Türme, Fialen
Reichliche Verzierung, Säulen, Kapitell, Fries, Krabben, Rosetten, Buntglas

Berühmte Bauten und Baumeister der Gotik:
➢ Türme der Westminster Abbey, 1722 - 1745 in London (UK), Christopher Wren, Nicolas Hawksmoor
➢ Dom zu Mailand (I)); Notre Dame de Paris (F)
➢ Dom zu Orvieto, ab 1290 in Orvieto (I), Arnolfo di Cambio


Renaissance-Bau - Dom von Florenz mit der Kuppel von Brunelleschi 1436
Domkuppel zu Florenz - seit 1436

Italienische Renaissance

Zeitliche Einordnung und Ausgansort:
15. - 17. Jahrhundert; Italien

Kennzeichen der Renaissance:
Flache Dächer, starkes Gebälk, Erker
Säulen mit Kapitell, Pilaster, Dreiecksgiebel
Strenge und Klarheit, zentraler Turmbau
Arkaden, antiker Formenreichtum

Berühmte Bauten & Renaissance-Baumeister:
➢ Neubau Petersdom, ab 1506 in Rom (I); Donate Bramate, Michelangelo Buonarotti

➢ Domkuppel von Florenz, 1418 - 1436 in Florenz (I), Filippo Brunelleschi
➢ Palast von San Lorenzo de El Escorial, 1563 - 1584 in El Escorial (E), Juan Bautista de Toledo

 

Prunk des Barock - Schloss Schönbrunn
Schloss Schönbrunn in Wien

Prunk des Barocks

Zeitliche Einordnung und Ausgangsort:
16. - 18. Jahrhundet; Italien

Kennzeichen des Barock:
Überwiegend flache Dächer, Laternen
Brüstungen, Statuen- und Urnengestaltung
Komplexe Schmückung - Stuck, Ornamente
Aufwendige Wandgestaltung, Säulen

Berühmte Bauten und Baumeister des Barock:
➢ Würzburger Residenz, 1719 - 1744 in Würzburg (D); Balthasar Neumann
➢ Schloss Schönbrunn, 1638 - 1701 in Wien (A);
Bernhard Fischer von Erlach
➢ Schloss Versailles, ab 1631 in Versailles (F);
Philibert Le Roy, Louis Le Vau etc.

Klassiszismus - Archti
Brandenburger Tor in Berlin Mitte

Schlichtheit des Klassizismus

Zeitliche Einordnung und Ausgangsort:
18. - 19. Jahrhundert; Frankreich, Deutschland

Kennzeichen des Klassiszismus:
antike, klare Grundformen, tempelartig
Entschmückung des Barock
Kolonnaden, Glaselemente, Flachdächer
Portalgiebel, Vortreppen, auch Rundbögen

Berühmte Bauten & Meister des Klassizismus:
➢ Brandenburger Tor, 1788 - 1791 in Berlin (D), Carl Gotthard Langhans, Gottfried Schadow
➢ Kapitol Washington D. C., 1793 - 1823 in Washington D. C. (USA); William Thornten
➢ Neue Wache, 1816 - 1818 in Berlin (D), Karl Friedrich Schinkel

 

Historismus Bauten - Schloss von Schwerin heute Landtag von Mecklenburg Vorpommern
Schloss von Schwerin, Landtag

Gründerzeit des Historismus

Zeitliche Einordnung und Ausgangsort:
maßgeblich 19. Jahrhundert, Österreich, Europa

Kennzeichen des Historismus:
Verschmelzung von den Baustilen der Antike, Gotik, Romanik, Renaissance
technische, ästhetische Aspekte, Hausbau
romantische und historische Einflüsse zur Wiederbelebung des Mittelalters, Festsäle

Berühmte Baumeister des Jugendstils:
➢ Herzogschloss Schwerin, 1845 - 1857 in Schwerin (D), Gottfried Semper, Adolf Demmler
➢ Neues Rathaus Hannover, 1901 - 1913 in Hannover (D), Hermann Eggert
➢ Schloss Neuwanstein, 1869 - 1885 bei Füssen (D), Christian Jank
Palacio Nacional da Pena, 1840 in Sintra (P)

 

Jugendstil - Sagrada Familia von Antoni Gaudi in Barcelona 2026
Sagrada Familia in Barcelona

Kunst des Jugendstils

Zeitliche Einordnung und Ausgangsort:
19. - 20. Jahrhundert, Österreich, Europa

Kennzeichen des Jugendstils:
künstlerische Symmetrie, Symbolik
Ästhetik, dekorative Gestaltung, Detailtreue
moderne, sakralfreie Elemente

Berühmte Baumeister des Jugendstils:
➢ Sagrada Familia, 1882 - 2026 in Barcelona (E), Antoni Gaudi
➢ Güldenkammer, 1905 im Rathaus von Bremen (D), Heinrich Vogeler
➢ Wiener Secessionsgebäude in der Ringstraße, 1897 - 1898 in Wien (A), Joseph Maria Olbrich

 

Bauten der Architektur-Moderne:

Kennzeichen:
keine festen Formen
Eisen- und Stahlkonstruktionen, Glasfassaden

Berühmte Bauwerke und Baumeister:
➢ Berliner Fernsehturm, 1965 - 1969 in Berlin (D), Hermann Henselmann und weitere
➢ Eifelturm, 1887 - 1889 in Paris (F), Stephen Sauvestre
➢ Empire State Building, 1930 - 1931 in New York (USA), William F. Lamb
➢ Erasmus Brug, 1994 - 1996 in Rotterdam (NL), Ben van Berkel, Caroline Bos (siehe Header auf norman-peetz-online.de Startseite

Jeder Bau und jeder Baustil hat seine eigenen Kennzeichen, doch verschmelzen diese häufig im Laufe der Geschichte miteinander. So ist es nicht verwunderlich, wenn eine ursprünglich gotische Kirche eine barocke Laterne (Glockenturm) erhält, siehe Thomaskirche zu Leipzig.

Unendlich viele Baustile der Architektur

Die oben genannten Baustile sind wahrlich die bekanntesten in Europa. Der arabische, chinesische, jüdische oder indische Baustil sei hier noch nicht erwähnt, ebenso wenig wie gesonderte Ausprägungen der Renaissance unter Andrea Palladio (1508 - 1580), der Rokoko als Form des Spätbarock (18. Jahrhundert), der englische, viktorianische Baustil auf gotischer Grundlage (19. - 20. Jahrhundert). Letztlich gibt es viele Zeitalter, die ihre eigene Architektur mitbrachten, von den holzernen Stabkirchen in Norwegen, von den Gildehäusern der Zunft, über den norddeutschen Backsteinbau der Hanse, der Bäderarchitektur der Ostseeküste bis hin zu den Bauten der Gründerzeit und den heutigen Glas- und Stahlkonstruktionen der Moderne, wie sie u. a. von Sir Norman Foster (geb. 1935 in Manchester, Archtitekt der neuen Berliner Reichstagskuppel) entwickelt wurden und werden. Gebäude bzw. architektonische Leistungen werden zunehmend größer und höher und sind damals wie heute ein Zeichen von Ansehen, Geld und Macht.


Copyright © 2018 by Norman Peetz. Designed by Free Flash Templates
| Impressum / Datenschutz |